Implementation

Eine einfache und übersichtliche Verfahrensweise

veiligmailenbannerimg.png

Mit der Implementationsverfahrensweise von ZIVVER ist Ihre Organisation schnell ausgestattet und jeder kann in der Organisation sicher mailen. Das Implementationsverfahren basiert auf der best practices unserer Kunden und fokussiert sich auf das Schaffen von Unterstützung aller Beteiligten. Während des Verfahrens behalten Sie die Kontrolle und die Übersicht. Ihr persönlicher Projektleiter hilft Ihnen gern Schritt für Schritt.

veiligmailenbannerimg.png

Ein glattes Verfahren mit persönlicher Begleitung

Maßarbeit, von Anfang bis Ende

Schritt 1: Auftakt

Wir starten die Implementation von ZIVVER mit einem Workshop. Wir legen die Richtlinien für sichere Kommunikation fest und bestimmen auf deren Grundlage die Gestaltung für Ihre Organisation. Um Unterstützung zu schaffen, beziehen wir die relevanten Mitarbeiter in den Implementationsprozess mit ein. Der ZIVVER-Projektmanager hilft Ihnen beim Erstellen eines Aktionsplanes. In diesem legen Sie zusammen mit Ihrem Projektmanager die Entscheidungen für Einrichtung, Training, Kommunikation und einen Plan für das Go-live fest.

Schritt 2: Einrichtung

Während des Einrichtungstages liegt der Schwerpunkt auf Technik. Aufgrund von Standard-Testszenarien führen wir einen technischen Test durch, um die Funktionsweise von ZIVVER in Ihrer Umgebung zu prüfen. Zusätzlich bilden wir den/die Hauptabteilungsleiter/in aus und richten gemeinsam ZIVVER in Ihrer Organisation ein. Am Ende des Tages sind Sie technisch in der Lage, sicher zu kommunizieren.

Schritt 3: Training

Die Implementationsverfahrensweise von ZIVVER fokussiert sich auf die Ausbildung von Superusern. Nach dem Training verfügen die Superuser über ausreichende Kenntnisse, auf deren Grundlage Sie die Endbenutzer ausbilden können. Daneben stellen wir Materialien zur Verfügung, um die Endbenutzer in diese Veränderung mit einzubeziehen. Denken Sie hier an Instruktionsflyer und kurze Filme.

Schritt 4: LIVE!

You’re all set to go! Jeder in der Organisation kann jetzt einfach und sicher mailen und große Dateien austauschen. Einige Wochen nach dem Go-live werten Sie zusammen mit dem ZIVVER-Projektmanager das Projekt aus und schließen wir das Projekt zusammen ab. Für Fragen können Sie sich natürlich immer an ZIVVER wenden. Ab jetzt steht unsere Customer-Success-Abteilung für Sie bereit!

WAS DIESES KRANKENHAUS SAGT

„ZIVVER bietet einen sicheren Kanal, prüft den Empfänger und bezieht den Benutzer in diesen Prozess ein. Diese kräftige Kombination war für uns ausschlaggebend.”

WAS DIESE STADT SAGT

„Burger verlassen sich darauf, dass die Stadt mit sensiblen Informationen privater Natur sicher umgeht. Sicheres Mailen ist jetzt gut geregelt.”

WAS DIESE KLINIK SAGT

„Wichtiger Pluspunkt ist, dass Mitarbeiter allen Empfängern sensible Informationen privater Natur sicher verschicken können.”

WAS DIESE ORGANISATION SAGT

„Die einzige Lösung, welche die Regie über unseren E-Mail-Verkehr von Anfang bis Ende komplett übernimmt, ist ZIVVER.”

WAS DIESE GEMEINDE SAGT

„Wir haben vereinbart, den Datenschutz gut zu regeln, und sicheres Mailen gehört hierzu. ZIVVER trat als beste in Erscheinung.”