Implementation

Vom Kick-off bis zur Evaluation durchdacht und erprobt

veiligmailenbannerimg.png

Mit unserem ZIVVER-Implementierungskonzept sorgen wir dafür, dass sichere Kommunikation für alle Mitarbeiter in Ihrer Organisation umgehend möglich wird. Der Prozess baut auf Best-Practices und langjährigen Erfahrungswerten mit unseren Kunden auf. Dabei beziehen wir alle Beteiligten von Beginn an mit ein, damit diese die Umsetzung mittragen und unterstützen.

Unsere Beratung setzt speziell bei Ihrer Organisation an - auf Maß zugeschnitten statt Einheitsmodell. Ein für Sie zuständiger ZIVVER-Projektleiter begleitet Sie Schritt für Schritt. So behalten Sie durchweg die Übersicht und Kontrolle.

veiligmailenbannerimg.png

Überschaubar und strukturiert mit individueller Betreuung

Auf Ihren Bedarf zugeschnitten

Schritt 1: Gemeinsamer Kick-off

Wir starten mit einem Workshop in den Implementierungsprozess, bei dem Sie festlegen, welche Richtlinien zur sicheren Kommunikation in Ihrer Organisation gelten sollen. Dabei nehmen auch Mitarbeiter teil, so dass diese von Beginn an mit einbezogen werden. Ihr ZIVVER-Projektleiter hilft Ihnen beim Erstellen der Richtlinien und der sich daraus ergebenden Projektplanung für die technische Konfiguration, das Benutzertraining, die interne und externe Kommunikation sowie den Rollout innerhalb Ihrer Organisation.

Schritt 2: Konfiguration

Bei der Konfiguration nehmen wir die technischen Aspekte in Angriff. Anhand einer Reihe von Einsatz-Szenarien führen wir einen Probelauf von ZIVVER in Ihrer Umgebung durch und prüfen, ob alles richtig eingerichtet ist. Darauf folgt das Training für Ihre internen ZIVVER-Administratoren, mit denen wir die letzten Einstellungen für Ihre Organisation vornehmen (wie den SSO und das SyncTool). Am Ende des Tages sind Sie sind Sie technisch gesehen startbereit für das "Go-Live!".

Schritt 3: Training

ZIVVER arbeitet mit einem„Train-the-Trainer”-Prinzip: Wir führen eine Schulung für Super-User in Ihrer Organisation durch. Ausgestattet mit den erforderlichen Kenntnissen und Mitteln können diese daraufhin Ihren anderen Mitarbeitern mit Rat und Tat bei der Nutzung von ZIVVER zur Seite stehen. Außerdem stellen wir Ihnen weiteres Material zur Verfügung, um Ihren Mitarbeitern den Einstieg in die Arbeit mit ZIVVER zu erleichtern - wie etwa Informationsflyer oder Einführungsvideos.

Schritt 4: Rollout & Go-Live!

Alles ist bereit für den Startschuss! Ab jetzt können alle Ihre Mitarbeiter mit ZIVVER einfach und sicher Nachrichten und große Dateien austauschen. Einige Wochen nach dem ‘Go Live!’ führen Sie zusammen mit Ihrem ZIVVER-Projektleiter telefonisch eine Evaluation durch, um den Implementierungsprozess gemeinsam abzuschließen. Natürlich steht Ihnen ZIVVER auch danach noch jederzeit bei Fragen oder Problemen zur Verfügung. Unser Customer Success Team übernimmt von hier an Ihre Betreuung.

WAS DIESES KRANKENHAUS ÜBER ZIVVER SAGT

„ZIVVER bietet einen sicheren Kommunikationskanal, prüft den Empfänger und bezieht den Benutzer mit ein. Diese besondere Kombination war für uns überzeugend.”

WAS DIESE STADT ÜBER ZIVVER SAGT

„Unsere Bürger verlassen sich darauf, dass die Gemeinde mit ihren personenbezogenen Daten sicher umgeht. Sicheres Mailen ist dabei ein wesentlicher Bestandteil und ZIVVER hat sich für uns als klarer Gewinner herausgestellt.”

WAS DIESE KLINIK ÜBER ZIVVER SAGT

„Ein wichtiger Pluspunkt ist, dass Mitarbeiter allen Empfängern vertrauliche Informationen auf sicherem Wege zuschicken können.”

WAS DIESE ORGANISATION ÜBER ZIVVER SAGT

„ZIVVER ist die einzige Lösung, mit der wir die Kontrolle über unseren E-Mail-Verkehr von Anfang bis Ende komplett übernehmen können.”

WAS DIESE GEMEINDE ÜBER ZIVVER SAGT

„ZIVVER ist außergewöhnlich intuitiv und begleitet Sie auf dem Weg zur sicheren Kommunikation.”